Behandlung in meiner Praxis:
Pro Behandlung von 45 Minuten berechne ich EUR 50,00
(auch für die Erstbehandlung!)

Behandlung bei Ihnen zu Hause:
Pro Hausbesuch mit Behandlung von 45 Minuten berechne ich EUR 65,00 im Umkreis von 10 Km.

 

Die Bezahlung der Behandlung, sowie eventuell anfallende Anfahrtskosten, erfolgt direkt nach der Therapie in bar.

 

Bitte klicken Sie hier für »wichtigen Infos« vor der Erstbehandlung!

 

 

Behandlung mit Nachhaltigkeit

Sowohl mit gezielter Behandlung als auch mit meinen Preisen möchte ich für Nachhaltigkeit sorgen!

Ich weiß, dass viele meiner Kollegen für die erste Behandlung einen wesentlich höheren Preis berechnen. Begründet wird dieses mit dem erhöhten Zeitaufwand, der durch die anfängliche Befunderhebung entsteht. Mir ist allerdings auch klar, dass sich bei weiten nicht jeder diese Preise für eine Behandlung leisten kann.

Für einige ist der Preis für die Erstbehandlung daher oft so abschreckend (zwischen 60 und 100 Euro), dass auf Grund dessen gar nicht erst in Erwägung gezogen wird dem Tier eine physiotherapeutische Behandlung zukommen zu lassen. Diese Begebenheit finde ich sehr traurig, denn oftmals besteht die Möglichkeit, dem Tier schon nach einer Behandlung Erleichterung zu verschaffen. Dazu kommt, das erfahrungsgemäß viele Erkrankungen auch keine langen Behandlungsserien nach sich ziehen, vor allen Dingen dann nicht, wenn der Besitzer mit in die Therapie integriert wird und eine gute Anleitung erhält.

Durch meine langjährige Tätigkeit als Human-Physiotherapeutin (am Menschen) bin ich es gewohnt, in der von den Krankenkassen vorgegebenen 20 Minuten Zeit-Taktung zu arbeiten. Das bedeutet, dass ich innerhalb dieser Behandlungszeit eine präzise Schmerzbefundung als auch eine problem-orientierte effiziente Therapie durchzuführen habe.

Aus diesem Grund kann ich mir mit gutem Gewissen meine tierfreundlichen Gedanken leisten, da ich mir durchaus zutraue, bei einem Tier in mehr als der doppelten Zeit (45 min.) sowohl zu behandeln als auch behandlungsrelevant zu befunden. Dieses wiederum hat den Vorteil, dass sich deutlich mehr Menschen wenigstens ein bis zwei Behandlungen zum Wohle Ihres Tieres erlauben können. Und das ist mir wichtig.